Grußwort


2020

folgt demnächst...


2019

Das Tangermünder Burgfest 2019 - Ein Fest mit Freunden


Liebe Tangermünder,

sehr verehrte Gäste,

die Vorbereitungen für das 32. Burgfest laufen derzeit auf Hochtouren. Den unzähligen Helfern, die das Fest möglich machen, will ich bereits jetzt von Herzen danken.

In der Zeit vom Freitag, dem 13. bis Sonntag, dem 15. September, gibt es auch in diesem Jahr eine kaum zu erfassende Vielzahl von Angeboten in der Stadt, an der Promenade sowie auf und um den Burgberg herum. Da ist ganz gewiss für jeden etwas dabei.

Es gibt zahlreiche Gelegenheiten, sich vom Alltagseinerlei ein wenig abzulenken. Treffen Sie Freunde, pflegen Sie Ihre familiären Bindungen.

Das ganze Programm finden Sie in unserem Flyer oder online auf www.tangermuende.de und auf www.tangermuende-burgfest.de.

Natürlich dürfen unser Kaiser und seine Gemahlin nicht fehlen. Sie haben ihren Einzug in die Stadt und auf die Burg für Samstag, ab 15.00 Uhr angekündigt.

Verpassen Sie nicht die Attraktionen des Mittelaltermarktes, der sein Lager auf dem Burgberg aufgeschlagen hat.

Und auch das Höhenfeuerwerk wird es am Samstagabend an 22:30 Uhr wieder zu sehen und zu bestaunen geben. Es lohnt sich, das Fest zu besuchen.

Wie bereits im vergangenen Jahr können Sie das Fest mit dem Kauf eines Tangermünder KULT-PINs fördern. Der Erlös aus dem Verkauf kommt den Vereinen und dem Burgfest zugute.

Eine bequeme An- und Abreise ist mit dem Bus oder mit der Bahn möglich. Fahrplaninformationen erhalten Sie unter www.insa.de oder unter der Telefonnummer 0391 5363180.

Nutzen Sie den kostenlosen Bus-Shuttle, der von der Arneburger Straße, Gelände Fa. Wittfeld, und vom Parkplatz an der Lüderitzer Straße im 15-Minutentakt pendelt. Der Bus verkehrt am Samstag in der Zeit von 10:00 Uhr bis 24:00 Uhr und am Sonntag von 10:00 Uhr bis 20:15 Uhr.

Viele Baustellen behindern in diesem Jahr den Straßenverkehr. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor Ihrer Abfahrt.

Die betroffenen Anwohner bitte ich um Verständnis. Ein solches Fest ist für Sie leider immer mit Einschränkungen und Belästigungen verbunden. Die Altstadt ist nun mal der schönste Platz zum Feiern.

Nicht zuletzt danke ich den Unterstützern und Sponsoren. Nur durch Ihren Beitrag ist die Ausrichtung eines so großen Festes möglich.

Verehrte Besucher, es ist angerichtet. Seien Sie unser Gast und lassen Sie sich verwöhnen!


Ihr


Jürgen Pyrdok

Bürgermeister